Frischgebackene PflegeexpertInnen erhielten ihre Diplome

(C) AZW / frischauf-bild

Anlass zum Jubel gab es vergangene Woche am Ausbildungszentrum West für Gesundheitsberufe (AZW) gleich zweimal, als insgesamt 102 AbsolventInnen der Allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege und der Pflegefachassistenz die Diplome verliehen wurden. 

Im festlichen Rahmen und in Anwesenheit ihrer stolzen Angehörigen feierten vergangene Woche gleich zweimal frischgebackene PflegeexpertInnen ihren Abschluss am AZW: Die heurigen Diplomfeiern begannen am Donnerstag mit einer Premiere, bei der neben den AbsolventInnen der Diplomausbildung vom Standort Hall erstmals auch zehn AbsolventInnen der Ausbildung zur Pflegefachassistenz offiziell ihren Abschluss erhielten. Tags darauf durften schließlich auch die AbsolventInnen vom Standort Innsbruck feiern und bekamen ihre Ausbildungsurkunde im Bereich Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege überreicht. Insgesamt wurden damit über hundert neue PflegeexpertInnen feierlich ins Berufsleben entlassen.

Die Tinte auf den Diplomen ist kaum getrocknet, schon erwarten die AbsolventInnen vielfältige und interessante Möglichkeiten. Als gefragte Pflege- und GesundheitsexpertInnen bieten sich ihnen sichere Anstellungsmöglichkeiten am regionalen Arbeitsmarkt. Dank ihrer fachlichen Kenntnisse und Fertigkeiten werden sie in Zukunft verantwortungsvolle Tätigkeiten übernehmen und somit elementarer Bestandteil der Tiroler Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sein. Bereits im Jänner des kommenden Jahres werden die nächsten angehenden PflegeexpertInnen ihre Ausbildung am AZW aufnehmen, wenn die Ausbildungen zu Pflegeassistenz und Pflegefachassistenz beginnen. Bewerbungen hierfür sind aktuell noch möglich.

Das AZW gratuliert allen AbsolventInnen auf Herzlichste!