Netzwerk Pflege Tirol feiert seinen 1. Geburtstag

Das Team des Netzwerk Pflege Tirol: Maria Grander/ÖGKV Tirol, Eva Schulc/ UMIT, Markus Golla/ Pflege Professionell und Eva-Maria Mair/UMIT

Vor kurzem konnte die Online-Plattform Netzwerk-Pflege.Tirol, die pflegerelevante Institutionen, Interessensvertretungen und den ÖGKV Tirol zusammenschließt, ihr einjähriges Bestehen feiern und auf eine erfolgreiche Entwicklung zurückblicken.

„Unser Anspruch bei der Gründung des Netzwerks Pflege Tirol war, Pflegepersonen und Pflegeexperten/innen durch das Online-Portal einen Zugang zu aktuellen und pflegerelevanten Informationen zu ermöglichen, eine Basis für einen fachlichen Austausch zu schaffen sowie in weiterer Folge eine fundierte Informationsquelle für pflegende Angehörige und Interessierte anzubieten“, erläutert Impulsgeberin Maria Grander /Vorsitzende des Berufsverbandes ÖGKV Tirol. „Mit mittlerweile acht Netzwerkpartnern – darunter die Tirol Kliniken, das AZW, die fhg – fh gesundheit, das SOB Tirol, dem ÖGKV Tirol, Xund im Leben, Cubi!e monitoring health, ÖGP – Österreichische Gesellschaft für Pneumologie und der Universität UMIT – haben sich bereits im ersten Jahr regional bedeutende Institutionen der Initiative angeschlossen,“ freut sich Mit-Gründerin Assoc.-Prof. MMag. Dr. Eva Schulc /Institut für Pflegewissenschaft der UMIT über den Erfolg. Auch Markus Golla, BScN vom Online-Portal „Pflege Professionell“, der das Netzwerk Pflege Tirol technisch und redaktionell betreut, fasst zusammen: „Das Netzwerk Pflege Tirol macht die Pflegekompetenz in Tirol sichtbar und stellt Berufsgruppen aus dem Gesundheit- und Krankenpflegebereich pflegerelevante Artikel, Termine, Jobangebote etc. zur Verfügung. In weiterer Folge möchten wir jedoch noch weitere Partner aus verschiedenen Bereichen ansprechen (z.B. Selbsthilfegruppen, Interessenvertretungen, Anbieter von diversen pflegerischen Leistungen und rechtlichen Informationen, …), um das Know-How rund um die pflegerische Versorgung in Tirol zu bündeln.“ Das kommende Jahr ist daher der Erweiterung des Netzwerks und dem Aufbau eines Redaktionsteams gewidmet.