Neu in Tirol: Universitätskurs Wundexperte/in ICW®

Die Pflege von Menschen mit diabetischem Fußsyndrom, Dekubitus und Ulcus cruris venosum ist mehr als die Behandlung und Versorgung von Wunden oder die Wahl der richtigen Wundauflage. Deshalb bietet das Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie der Tiroler Privatuniversität UMIT TIROL in Kooperation mit der Bayerischen Pflegeakademie München ab Herbst 2020 den Universitätskurs Wundexperte/in ICW® an.

Im Universitätskurs Wundexperte/in ICW® werden die Teilnehmer/innen gemäß dem Standard der „ICW – Initiative chronische Wunden e.V.“ qualifiziert. Sie erwerben fundierte Kenntnisse über mögliche Ursachen sowie die verschiedenen Arten von Wunden und lernen die State of the Art Methoden der Wundversorgung kennen. Nach Abschluss der Fortbildung können sie Menschen mit chronischen Wunden fachgerecht versorgen und präventive wie lokaltherapeutische Maßnahmen umsetzen. Der Workload des Universitätskurses Wundexperte/in ICW® beträgt 6 ECTS-Credits und umfasst 7 Unterrichtstage + 1 Prüfungstag.

HIER können Sie mehr über Kursinhalte und Termine erfahren.

Zielgruppe: Gehobener Dienst für Gesundheits- und Krankenpflege, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen, Altenpfleger/innen, Angehörige der Pflegeassistenzberufe,Ordinationsassistent/inn/en, Ärztinnen/Ärzte (Humanmedizin) und Apotheker/innen.