Professeur Philippe Voyer (Quebec, Kanada) zu Gast an der UMIT/Hall

(C) UMIT

Professeur Philippe Voyer von der Université Laval (Québec, Kanada) war für eine Woche auf Besuch bei Assoc.-Prof. Gerhard Müller am Department für Pflegewissenschaft und Gerontologie an der UMIT-Privaten Universität in Hall in Tirol. Vorherrschende Diskussionsinhalte bezogen sich auf pflegewissenschaftliche und gerontologische Schwerpunkte, die Österreich und Kanada in den jeweiligen Gesundheitssystemen in Zukunft zu bewältigen haben.

Darüber hinaus konnte Professeur Philippe Voyer für drei Vorlesungen zum Thema Clinical Assessment im Master-Studium ANP gewonnen werden. Im Rahmen dieser Vorlesungen ging es um die Verbindung von Clinical Assessment zu den Themen Delir, Demenz, Validation und der Patiententriage. Gerade das Geriatrische klinische Assessment brachte die ZuhörerInnen des Öfteren zum Staunen, den auf diesem Gebiet wurden Erkenntnisse präsentiert und entsprechend aufbereitet, die im Pflegealltag problembehaftet sind und in Wirklichkeit ganz einfach lösbar wären. Die perfekte Mischung zwischen wissenschaftlichen Erkenntnissen, praktischen Inhalten und schnellen Messinstrumenten begeisterte alle Anwesenden. In den abschließenden Diskussionen wurde zwischen den beiden Gesundheitssystemen (Österreich & Kanada) und der Pflegeprofession verglichen.

Die Studierenden waren vom englischen Vortrag begeistert und bedanken sich bei Professeur Philippe Voyer für seinen nachhaltigen Input.