Spannende Inhalte beim Praxistag Demenz – den Alltag meistern

Das Organisationsteam freute sich über den regen Zuspruch.

So erfolgreich wie noch nie: Der 4. Praxistag „Demenz – den Alltag meistern“ ist am 14.11. mit rund 250 TeilnehmerInnen und Mitwirkenden über die Bühne gegangen. Betroffene und Interessierte konnten sich bei der Kooperationsveranstaltung von Land Tirol, der Tiroler Privatuniversität UMIT, dem Landesinstitut für Integrierte Versorgung und der tirol kliniken austauschen, ExpertInnen befragen und sich vernetzen. Wie können Menschen mit Demenz im Alltag gut begleitet werden? Wie können Angehörige, aber auch MitarbeiterInnen in der Betreuung und Pflege von Menschen mit Demenz unterstützt werden? Diesen und anderen Fragen wurde in Vorträgen, neun verschiedenen Workshops und einer Gedächtnisstraße auf den Grund gegangen. Von einer Teilnehmerin auf den Punkt gebracht: „Informativ, sehr persönlich und anregend!“