Wie lernt das Gehirn und wie nicht

Gehirnforscher Manfred Spitzer zu Gast an der azw:academy

(C) pict rider

Prof. DDr. Manfred Spitzer ist einer der renommiertesten Gehirnforscher, der genau weiß, welche Bedingungen für erfolgreiches Lernen förderlich sind und welche dem Lernprozess abträglich sind. In seinen Publikationen beschäftigt sich Manfred Spitzer insbesondere mit den Auswirkungen von digitalen Medien und dem Internet auf das Lernverhalten. Und das durchaus kritisch und kontrovers. Bereits jetzt prognostiziert er unserer Gesellschaft die Entstehung einer neuen Zivilisationskrankheit mit Facetten wie Online-Sucht und digitaler Demenz.

Mit seinen faszinierenden und kurzweiligen Vorträgen zum Thema Lernen vermag er im deutschsprachigen Raum ganze Veranstaltungshallen zu füllen. Der azw:academy ist es gelungen, Prof. DDr. Manfred Spitzer zu einem Vortrag nach Innsbruck zu holen. Sehr gerne laden wir Sie zum Besuch dieser spannenden, halbtägigen Fortbildung ein:

Termin: Donnerstag, den 31. Oktober 2019

Zeitraum: 08.30 bis 12.30 Uhr

Ort: Festsaal, 2. Stock, Innrain 98, 6020 Innsbruck

Teilnahmegebühr: € 79,-

Themenschwerpunkte:

  • Bedingungen für erfolgreiches Lernen
  • Der Nutzen der Gehirnforschung für Lehrende
  • Die Rolle der Emotionen beim Lernen
  • Lernen mit elektronischen Medien
  • Ursachen für digitale Demenz

Teilnahmeplätze: 300

Hier können Sie sich zur Fortbildung anmelden.

Für Auskünfte steht Ihnen

Nina Martini Fortbildungskoordinatorin
T +43 512 5322 75214
E nina.martini@azw.ac.at

gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Mit freundlichen Grüßen

 

Das Team der azw:academy